Modern technology gives us many things.

App-Tipp: Diese App hilft bei der Campingplatz-Suche

0 33
+Eil+ Nord Stream 2: Umstrittene Ostseepipeline ist fertiggestellt

App-Tipp  

Diese App hilft bei der Campingplatz-Suche

06.09.2021, 04:08 Uhr | dpa

App-Tipp: Diese App hilft bei der Campingplatz-Suche

Die App „Camping.info“ soll Urlaubern die Buchung eines Campingplatzes erleichtern. Sie zeigt die Verfügbarkeit von 23.000 Campingplätzen in Europa an und Nutzer können direkt buchen. Foto: Camping.Info. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) – Wer schon einmal kurzfristig auf der Suche nach einem geeigneten Campingplatz war, kennt das Problem: Denn besonders in der Hauptsaison und in beliebten Urlaubsregionen haben Kurzentschlossene es oft schwer. Die App „Camping.info“ will die Buchung nun bequemer ermöglichen.

  • Internet: Berlin beschwert sich bei Russland über Cyberangriffe
  • Internet: Berlin beschwert sich bei Russland über Cyberangriffe
  • Digitalisierungsbericht: Ende für UKW-Radio nicht in Sicht
  • Microsoft sperrt Zugang: Ältere Outlook-Versionen funktionieren bald nicht mehr
  • Neue Funktion: WhatsApp plant Emoji-Reaktionen für Chats

23.000 Campingplätze sind in der App nach Angaben der Entwickler europaweit hinterlegt. Allein in Deutschland sind es fast 2200. Auf einer Karte lassen sich nicht nur die genauen Standorte der Plätze einsehen, sondern auch jede Menge nützliche Informationen zum Campingplatz und der Umgebung. Selbst offline lassen sich die Karten nutzen.

Nutzer können Campingplatz direkt in der App buchen

Taucher finden iPhone – ein Detail verblüfft Neunjähriger ist bestbezahlte Youtuber Aufregung bei deutschen Kunden: Betrüger klauen Punkte Verfahren gegen Apple wegen Wettbewerbsverzerrung Versteckt sich hier die Lösung für ein Medikament? Blinder singt Hit von Popstar – Sänger reagiert Samsung leistet sich eine peinliche Panne Tipps vom Sicherheitsexperten: So schützen Sie sich vor Spam-Mails Aldi lockt Handy-Kunden mit Billig-Tarif App erweckt Berliner Mauer zum Leben WhatsApp bringt neue Funktion Heidi Klum ist Deutschlands gefährlichster Google-Promi

Wer lieber die Suchfunktion benutzt, dem gibt die App ausgewählte Filterkriterien an die Hand: geeignet für Hunde, Platz im Halbschatten, Entfernung zum Meer und einiges mehr. Bei der Auswahl eines Platzes können Nutzer außerdem auf mehr als 190.000 Bewertungen, 220.000 Fotos und 3200 Videos anderer Nutzer zugreifen.

Praktisch: Wer einen geeigneten Campingplatz gefunden hat, kann direkt buchen. Der Geschäftsführer der App, Maximilian Möhrle, verspricht, dass die Verfügbarkeiten der Plätze immer auf dem aktuellen Stand sind.

Die „Camping.info“-App steht ab sofort für Geräte mitiOSundAndroidBetriebssystem zum Download zur Verfügung. Interessierte können die App sieben Tage lang kostenfrei testen. Danach beträgt die Gebühr für ein Jahresabo 9,49 Euro. Dafür versprechen die Entwickler ein „Premiumprodukt, in dem auch zukünftige Erweiterungen inkludiert sind“.

Quelle: www.t-online.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More