Modern technology gives us many things.

Huawei: 3 Top-Produkte kommen nach Deutschland – bittere Pille bleibt

0 9

Neuigkeiten von Huawei für den deutschen Markt sind selten geworden. Umso mehr sorgt für Aufsehen, wenn der chinesische Hersteller gleich drei neue Produkte ankündigt. Und die haben es in sich – auch wenn den beiden neuen Smartphones wichtige Details fehlen.

Huawei: 3 Top-Produkte kommen nach Deutschland - bittere Pille bleibt

Eine von drei Neuvorstellungen von Huawei: das Huawei P50 Pro.Bildquelle: Huawei

Um Huawei ist es im Zuge der großen Handelsbeschränkungen ruhig geworden. Auf dem Weg zur Nummer 1 am Smartphone-Markt wurde die chinesische Marke durch die strikten Einschränkungen der US-Regierung massiv ausgebremst und ist inzwischen nur noch ein Schatten ihrer selbst. Weil auf neuen Huawei-Smartphones kein Zugriff mehr auf Google-Dienste möglich ist, machen viele Kunden einen großen Bogen um die Endgeräte. Auch die Tatsache, dass Huawei noch immer keine Möglichkeit gefunden hat, 5G-Modems in neuen Smartphones zu implementieren, bereitet dem Hersteller Probleme. Es hindert ihn aber nicht, jetzt mit drei neuen Produkten nach Deutschland zu kommen. Es handelt sich dabei um zwei Smartphones, die trotz der genannten Einschränkungen rein technisch als richtig gute Endgeräte einzustufen sind. Dazu gesellt sich eine neue Smartwatch auf Basis des Huawei-Betriebssystems Harmony OS.

Huawei P50 Pro – Fokus auf die Kamera

Schon im August 2021 stellte Huawei in China das Huawei P50 Pro vor. Jetzt, ein knappes halbes Jahr später, findet es seinen Weg auch nach Europa. An Bord ist unter anderem ein Oberklasse-Prozessor von Qualcomm: der Snapdragon 888 mit einer Taktrate von bis zu 2,84 GHz. Allerdings nicht das 5G-Modell, sondern nur die LTE-fähige Variante. In Zeiten, in denen die 5G-Nutzung in vielen Tarifen aber ohnehin (noch) nicht verfügbar ist oder einen Aufpreis kostet, ist das Fehlen dieses Features verschmerzbar. Kritisch ist schon eher einzustufen, dass du nicht auf den breiten Fundus des Google Play Store zugreifen kannst. Du musst dich folglich mit dem abgespeckten App-Angebot der Huawei AppGallery zufriedengeben.

Vier Kameras für Foto-Freunde

Der Fokus liegt beim Huawei P50 Pro aber ohnehin auf der verbauten Kameratechnik. Und die positioniert sich inklusive Leica-Zertifizierung hinsichtlich der technischen Daten auf Premium-Niveau. Neben einer 13-Megapixel-Front-Kamera kannst du auf eine Hauptkamera mit 50 Megapixeln, f/1.8-Blende und optischer Bildstabilisierung (OIS) vertrauen. Dazu gesellen sich weitere Sensoren mit Auflösungen von 40 (Schwarz-Weiß / Monochrom), 13 (Ultraweitwinkel) und 64 Megapixeln (Tele). Optisch bietet die Telekamera die Möglichkeit, eine 3,5-fache Vergrößerung zu nutzen, digital verspricht Huawei sogar eine 200-fache Vergrößerung. Der 40-Megapixel-Monochrom-Sensor soll in erster Linie im direkten Zusammenspiel mit der Hauptkamera für die Verbesserungen von Aufnahmen bei schwachen Lichtverhältnissen sorgen. Huawei verspricht beispielsweise bei Aufnahmen in der Dämmerung eine Minimierung des Bildrauschens.

Ob all das in der Praxis tatsächlich etwas taugt, muss ein Test des Smartphones zeigen. Uns liegt bereits ein Testgerät vor und wir werden in Kürze mit der Überprüfung der vollmundigen Huawei-Versprechen beginnen. Fakt ist aber schon jetzt: Im Kameratest von DxOMark belegt das Huawei P50 Pro aktuell den Spitzenplatz.

Huawei: 3 Top-Produkte kommen nach Deutschland - bittere Pille bleibt

Oberklasse-Smartphone ohne 5G: das Huawei P50 Pro.

Zur weiteren Ausstattung des Huawei P50 Pro gehören ein 6,6 Zoll großes OLED-Display mit abgerundeten Seiten (3D Curved Glass). Die Auflösung liegt bei 1.228 x 2.700 Pixeln, die Bildwiederholfrequenz bei 120 Hz. Neben 8 GB RAM haben Nutzer Zugriff auf 256 GB Speicherplatz – erweiterbar per NM-Card um weitere 256 GB. Dual-WLAN mit WiFi-6-Unterstützung, Bluetooth 5.2 und NFC sowie ein USB-C-Anschluss runden das Angebot des 195 Gramm schweren Smartphones ab. Der 4.360 mAh große Akku lässt sich per USB-C mit bis zu 66 Watt aufladen, kabellos sind es bis zu 50 Watt.

Was kostet das Huawei P50 Pro?

Verfügbar ist das IP68-zertifizierte Huawei P50 Pro ab sofort über den Huawei Online Store und im Fachhandel. Und trotz des Fehlens von 5G und Google-Diensten hat sich der Preis gewaschen. Stolze 1.199 Euro möchte Huawei für das P50 Pro sehen. Bei einer Bestellung bis zum 13. Februar 2022 gibt es die Huawei FreeBuds Pro (In-Ear-Kopfhörer) kostenlos dazu. Weiteres Goodie: Bei einem Kauf im Jahr 2022 gibt es zudem ein Jahr länger Garantie, sofern die Garantieverlängerung bis zum 7. Januar 2023 in der MyHuawei App aktiviert wurde.

Huawei P50 Pocket – Neues Falt-Smartphone

Ergänzend zum P50 Pro bringt sich Huawei mit dem passenden Schwestermodell P50 Pocket auch auf dem Markt der sogenannten Foldables in Stellung. Bei diesem Smartphone handelt es sich also um ein Handy, dessen Hauptdisplay auf der Innenseite zu finden ist und das sich zusammenfalten lässt. Aufgeklappt kommt so ein 6,9 Zoll großer OLED-Bildschirm zum Vorschein. Bei einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz bietet er eine Auflösung von 1.188 x 2.790 Pixeln. Zusätzlich informiert auf der Rückseite ein 1,04 Zoll großes OLED-Display über eingehende Anrufe, Nachrichten und andere wichtige Basisinformationen. Zum Beispiel über die aktuelle Uhrzeit, das Datum oder Kalenderinformationen. Es lässt sich auch als Vorschaubildschirm für Selfies nutzen.

Als Prozessor ist auch bei diesem Smartphone der Qualcomm Snapdragon 888 4G verbaut – flankiert von wahlweise 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher und 256 GB respektive 512 GB Speicherplatz. Die größere Speichervariante ist dabei dem goldenen Modell vorbehalten, das den Namenszusatz Premium Edition trägt. Es ist in Zusammenarbeit mit der niederländischen Designerin Iris van Herpen entstanden. Eine Speichererweiterung ist auch bei diesem Smartphone nur per NM Card um bis zu 256 GB möglich. Hinsichtlich der Kameras setzt Huawei beim P50 Pocket auf drei Sensoren. Die Hauptkamera löst mit 40 Megapixeln auf, wird von einem 32-Megapixel-Ultra-Spektrum-Sensor unterstützt und es besteht on top Zugriff auf eine Ultraweitwinkel-Kamera (13 Megapixel). Die Frontkamera löst mit 10,7 Megapixeln auf.

Huawei: 3 Top-Produkte kommen nach Deutschland - bittere Pille bleibt

Neues Foldable-Smartphone: das Huawei P50 Pocket.

Bei einem Gewicht von 190 Gramm ist auch das Huawei P50 Pocket in der Lage, WiFi-6-Verbindungen aufzubauen, es unterstützt Bluetooth 5.2 und ist mit einem NFC-Chip ausgestattet. Die Wiederaufladung des 4.000 mAh großen Akkus erfolgt über einen USB-C-Anschluss mit bis zu 40 Watt.

Was kostet das Huawei P50 Pocket?

In Deutschland startet der Verkauf der goldenen Variante mit 512 GB Speicherplatz ab sofort zu einem Preis von stattlichen 1.599 Euro – im Fachhandel und im Huawei Onlineshop. Das weiße Modell mit 256 GB großem Speicher soll ab Ende Februar für 1.299 Euro zu haben sein. Wer das goldene P50 Pocket bis zum 13. Februar bestellt, erhält ebenfalls die Huawei FreeBuds Pro kostenlos. Bei einer Bestellung bis zum 28. Februar 2022 erhalten Käufer zudem sechs Monate lang den Huawei Care Displayschutz gratis. Dafür muss das Falt-Smartphone in der MyHuawei App registriert werden.

Huawei Watch GT Runner – Sportler aufgepasst!

Und dann wäre da noch die Huawei Watch GT Runner. Nach Einführung der Huawei Watch GT 3 (Test) soll diese Smartwatch in erster Linie eine lauffreudige Kundschaft ansprechen. Huawei hebt eine besonders präzise Positionsbestimmung hervor, indem die Antenne in den Steg der Uhr integriert wurde. Hinzu kommen umfangreiche Trainings- und Analysefunktionen. So ist die Uhr nicht nur in der Lage, die Erholungszeit zu berechnen, sondern zeigt über den sogenannten Running Ability Index (RAI) auch die Trainingsbelastung inklusive Fitnesslevel der vergangenen sieben Tage und die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max) an.

Zudem prognostiziert die Huawei Watch GT Runner auf Basis der vergangenen Trainings die zu erwartenden Laufzeiten auf 5 und 10 Kilometer sowie auf der Halbmarathon- und Marathon-Distanz. Direkt auf der Uhr sind ferner Laufkurse für verschiedene Fitness-Level kostenlos nutzbar. Ein virtueller Lauftrainer erstellt auf Basis von verschiedenen Faktoren wie Größe, Gewicht, Fitnesslevel, Pace, Trainingsumfang und mehr einen persönlichen Trainingsplan, der sich nach jeder Einheit dynamisch anpasst.

Das AMOLED-Display erreicht bei der Huawei Watch GT Runner vergleichsweise große Abmessungen: 1,43 Zoll bei einer Auflösung von 466 x 466 Pixeln. Knapp 20 vorinstallierte Sportprofile stehen für die Nutzung bereit. Ein rückseitiger Sensor misst nicht nur den Puls, sondern auch die Blutsauerstoffsättigung (SpO2). Die Smartwatch ist wasserdicht (5 ATM) und zeigt auf dem Smartphone eingehende Anrufe und Benachrichtigungen direkt am Handgelenk an. Natürlich lässt sich auch die Schlafqualität analysieren, wenn die Uhr nachts nicht abgenommen wird.

Huawei: 3 Top-Produkte kommen nach Deutschland - bittere Pille bleibt

Sportlich, sportlich: die Huawei Watch GT Runner mit grau-gelbem Armband.

Was kostet die Huawei Watch GT Runner?

Erhältlich ist die Huawei Watch GT Runner ab sofort in Schwarz und Grau-Gelb im Fachhandel und im Huawei Onlineshop. Der Preis liegt bei 299 Euro. Bei einer Bestellung bis zum 13. Februar 2022 gibt es über eine spezielle Angebotsseite die Huawei FreeBuds 4i (In-Ear-Kopfhärer mit ANC) gratis dazu. Der Hersteller verspricht über den verbauten Akku (451 mAh) eine Laufzeit von bis zu 14 Tagen. Ob sich diese Akkulaufzeit tatsächlich erzielen lässt, wird ein Test unserer Redaktion zeigen. Er ist bereits angelaufen und erscheint voraussichtlich in der kommenden Woche.

Huawei: 3 Top-Produkte kommen nach Deutschland - bittere Pille bleibt

Jetzt weiterlesen Huawei Watch GT 3 im Test: So schön kann eine Smartwatch sein

Huawei: 3 Top-Produkte kommen nach Deutschland - bittere Pille bleibt

Huawei: 3 Top-Produkte kommen nach Deutschland - bittere Pille bleibt

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Quelle: www.inside-digital.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More