Modern technology gives us many things.

Samsung Galaxy A12 128GB Test

0 13

 

Meine ehrliche Bewertung

Smartphone-Kenner wissen bereits, dass A12 die Auflösung in dieser Geret nicht zu den besten gehrt und B ein TFT-Display nicht mehr zeigen ist. Und das Display des A12 verhält sich genauso. Positiv ist die ausreichende Helligkeit, sodass man das Display auch im Freien noch ablesen kann, negativ sind jedoch die schwachen Blickwinkel mit starkem Helligkeitsbruch und einer sehr kontrastarmen Darstellung. Ich bin der Meinung, dass selbst bei einem 179 Smartphone ein TFT Display mit dieser Auflösung 2021 nicht mehr zum Einsatz kommen sollte. In den Display-Einstellungen kann man dann in einen nativen Dunkelmodus wechseln oder einen Blaulichtfilter aktivieren.

Das bringt uns zur 4x-Kamera des A12. Wie ich beim Auspacken befürchtet habe, sind die Kameras nicht von bester Qualität. Es gibt eine 48-Megapixel-Weitwinkelkamera, eine 5-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera sowie eine 2-Megapixel-Makrokamera und einen 2-Megapixel-Tiefensensor. Videos können in Full HD mit maximal 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Das normale Objektiv macht bei guten Lichtverhältnissen, also bei Tageslicht, gute bis durchschnittliche Aufnahmen und bringt dennoch einen akzeptablen Detailgrad und eine ausreichende Scharfe ins Bild.

Samsung Galaxy A12 Camera Test

 

Was hier allerdings fehlt, ist Dynamik, da die Bilder insgesamt sehr flach wirken. Wird es wieder etwas dämmriger, sieht man bereits deutliche Unruhe im Bild und bei Nachtaufnahmen und 100 % Betrachtung kommen weitere Artefakte hinzu und das Bild wird sichtbar unruhiger. Irgendwie mag das auf dem Smartphone-Display noch ok sein, aber wenn man es zu 100 % auf dem Monitor betrachtet, werden diese Probleme umso deutlicher. Die Weitwinkelkamera machte zu 50 % recht gute Bilder, die anderen 50 % aber eher schlechte Bilder. Gerade im Randbereich gibt es viele Unschärfen, der Fokus passt nicht immer und Bilder sehen hier meist nur auf einem Smartphone-Display gut aus.

Was mich dann absolut beträgt hat, waren Aufnahmen mit dem Tiefensensor, oder Porträts mit der Haupt- aber auch der Frontkamera. So wurden Gesichter – zumindest für diese Preisklasse – richtig gut belichtet, sodass sie auch auf einem PC-Monitor noch richtig gut aussahen. Lediglich der Weißabgleich könnte etwas besser sein. Die Makrokamera ist mal wieder absolut fehl am Platz, da sie nicht nur eine zu geringe Auflösung hat, sondern auch beim Blick auf einen Bildschirm sieht man, dass der Fokus meist nicht richtig funktioniert und es zu Unschärfen kommt. Videos in Full-HD und 30 Bildern pro Sekunde sind auch nicht das Verkaufsargument dieses Handys, da Bilder unruhig wirken, Verwacklungen an der Tagesordnung sind und Details definitiv vernachlässigt werden.

Beim Betriebssystem setzt Samsung weiterhin auf Android 10 und Samsungs Ohne UI 2.5. Die Oberfläche ist bereits von anderen Samsung-Smartphones bekannt, lässt sich leicht personalisieren und ist nach wenigen Stunden, aber vielleicht auch ein paar Tagen fr. jeden erlernbar. Was hier sichtbar wird und damit komme ich zurück zum Leistungsbereich ist die relativ langsame Arbeitsgeschwindigkeit des Gerätes. Unterm Strich ist das Samsung Galaxy A12 ein Smartphone, das selbst bei diesem Preis zu starker Konkurrenz ausgesetzt ist.

Positiv hervorzuheben sind einerseits die Verarbeitung und die Akkulaufzeit, andererseits die Kameraeigenschaften, Leistung und die Lautsprecherqualitt. Wer hin und wieder mal bei Tageslicht fotografieren möchte und keine wirklich hohen Ansprache hat, der kann hier zugreifen, allen anderen wurde ich aber andere Smartphones empfehlen. Auch die Leistung des MediaTek Helios P35 macht nicht wirklich Spa, da er leistungsmäßig im unteren Bereich angesiedelt ist. Der Fingerabdrucksensor reagiert zuverlässig, könnte für mich aber etwas schneller entsperren und auch die Bediengeschwindigkeit des Smartphones ist eher durchschnittlich. Leider kann ich das Galaxy A12 nicht wirklich empfehlen, da es in zu vielen von mir getesteten Bereichen nur mittelmäßig bis ausreichend abschneidet.
samsung galaxy a12 technische daten
Der Samsung Galaxy A12 ist ein Android-Smartphone, das vom koreanischen Unternehmen im November von 2020 angekündigt wurde. Der Nachfolger der Galaxie A11, der A12 verfügt über eine Quad-Kamera-Setup, ein 6,5-Zoll-HD + Infinity-V-Display, 5000 mAh Li-PO-Batterie und Android 10 aus der Box. Hier sind ein paar Dinge, die über den A12 wissen können. Für diejenigen, die weitere Informationen benötigen, lesen Sie weiter!

Der Bildschirm der Samsung-Galaxie A12 verfügt über ein 6,5-Zoll-HD-PLS-IPS-Display mit einer Pixel-pro-Zoll-Dichte von 270. Dies ist ziemlich niedrig, aber es ist typisch für Budget-Telefone. Die Auflösung ist auch sehr niedrig, was zur Pixilation führen kann. Darüber hinaus hat der A12 ein 20: 9-Seitenverhältnis, das ein guter Kompromiss zwischen der Bildschirmgröße und der Benutzerfreundlichkeit ist.

Der A12 kommt auch mit einer 5.000-mAh-Batterie. Dies ist eine gute Wahl für den durchschnittlichen Benutzer. Die Geräte-Batterie können leicht zwei Tage lang dauern, in einem offenen Video-Test. Die Akkulaufzeit von A12s fällt jedoch aus der MOTO G9-Leistung, die einen 1.200mAh-Akku aufweist. Obwohl es sich um ein minderwertiges Smartphone handelt, ist die MOTO G9-Macht immer noch erwägen, da seine starke Akkulaufzeit und das Rand-zu-Kanten-Display erforderlich ist.

Die Samsung Galaxy A12 ist eine Budgetoption, und der Preis ist angemessen. Es bietet ein großartiges Multi-Camera-System und eine lange Akkulaufzeit. Der A12 kann klare Bilder mit seiner 16-Megapixel-Kamera erfassen. Der Akku wird von einer 512-GB-Micro-SD-Karte unterstützt, die für den grundlegenden Multimedia- und App-Speicher ausreicht. Wenn Sie nach einem High-End-Android-Smartphone suchen, kann die Galaxie A12 eine gute Wahl sein.

Die Galaxy A12 verfügt über eine 5000-mAh-Batterie, die für einen langen Tag viel Macht bietet. Der Akku ist auch abnehmbar, was ein Plus ist. Die abnehmbare Batterie der Telefone ist auch eine Option. Wenn es um ein glattes Design geht, sieht der A12 großartig in Ihrer Tasche aus. Mit einem glatten Metall-Finish sieht es erstaunlich aus, egal wo Sie gehen. Abgesehen davon ist es ein solider Smartphone, das die Tage dauern wird.

Samsung Galaxy A12 Gaming Test

Der Samsung Galaxy A12 verfügt über ein 6,5-Zoll-PLS-IPS-Display. Die Pixel-pro-Zoll-Dichte beträgt 270, und es macht das Display auch bei Verwendung eines Händens scharf erscheinen. Die Auflösung der Telefone ist auch gut zum Anzeigen von Videos. Seine Bildschirmgröße beträgt eine Diagonale von 6,5 Zoll, aber seine abgerundeten Ecken reduzieren den tatsächlichen angesehenen Bereich. Während die Größe des Bildschirms nicht sehr groß ist, wird es angenehm, einhändig zu verwenden.

Der Samsung Galaxy A12 ist ein Premium-Smartphone, das in verschiedenen Preisbereiche verfügbar ist. Es hat einen schlanken, leichten Kunststoffkörper und kommt mit einem Fingerabdruckleser auf der Rückseite. Es wiegt über sieben Unzen und verfügt über eine 48-MP-Hauptkamera. Egal, ob Sie Fotos für die Arbeit oder für das Spiel machen, die A12s-Kamera macht Ihre Fotos großartig aussehen! Und wenn Sie mit Ihrer Kamera ernsthafte Arbeit machen möchten, hat der A12 vier Kameras, was es für diesen Zweck perfekt macht. (CG)

Samsung Galaxy A12 Preis

Zum Angebot

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More