Modern technology gives us many things.

Samsung Galaxy S22: Neue Top-Modelle ausprobiert

0 46

Topmodelle ausprobiert

Das Samsung Galaxy S22 ist jetzt mit einem Stift erhältlich!

Samsung Galaxy S22: Neue Top-Modelle ausprobiert

Samsung Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra: In den neuen Top-Smartphones arbeitet der schnelle Exynos-2200-Prozessor. (Quelle: Steve Haak)

Drei neue Modelle von Samsung Galaxy Smartphones wurden enthüllt: S22, S22+ und S22 ultra. Das große Mobiltelefon ist mit einem Pin ausgestattet, der zum ersten Mal eingesetzt wird.

Koreanische Smartphone-Hersteller Samsung hat einige der besten Modelle in der Galaxy-Serie in diesem Jahr präsentiert. Das Galaxy S22 wurde im letzten Jahr veröffentlicht, so gibt es drei Modelle. Es gibt das einfache, das größere s22+ und das Topmodell s22 ultra. Beim Kauf des letzteren müssen Sie zum ersten Mal einen Stift in das Gehäuse des Smartphones einstecken.

T-online nahm an einer kurzen Einführung der Geräte auf der Ausstellungsfläche in Berlin teil.

Kleine Änderungen bei den Bildschirmgrößen

Neu an den Galaxy-Geräten ist, dass sie weit über die S21, S21+ und Ultra hinausgegangen sind und einen qualitativ hochwertigen Eindruck hinterlassen. Amoled-Bildschirme dieser Basisgeräte arbeiten mit einer Bildwiederholfrequenz von 10 bis 120 Hz. Das Samsung Galaxy S22 Ultra hat einen Bildschirm, der Inhalte mit einer Bildwiederholfrequenz von 1 bis 120 Hz wiedergibt.

Die Bildschirmgröße der Modelle Samsung S22 und S22+ wurde um 0,1 Zoll reduziert, ist aber aufgrund des dünneren Rahmens immer noch nicht spürbar. Die Displaygröße beträgt 6,1 Zoll für den s22 und 6,6 Zoll für den s22+. Der Bildschirm des S22 Ultra ist 6,8 Zoll.

Ich würde sagen, dass die Bildqualität sehr gut ist. Die Farben sind lebendig und die Schärfe hinterlässt einen sehr guten Eindruck bei Tieren vom Typ Amoled.

Vier Linsen nur im S22 Ultra

Das S22 Ultra sieht also viel größer aus als die beiden anderen S22 und S22+ Modelle. Dies ist das einzige Smartphone-Modell aus der neuen Galaxie-Serie, das vier Kameralinsen aufweist, genau wie das vorherige Modell. Die Linsen sind noch auf der Rückseite angeordnet, genau wie auf der Vorstufe.

Samsung Galaxy S22: Neue Top-Modelle ausprobiert

Die Rückseite der drei Galaxy-S22-Modelle: Nur das S22 Ultra hat vier Kameras. (Quelle: Steve Haak)

Auf der Hauptkamera des S22 ultra finden Sie noch 108 Megapixel. Es hat eine super Weitwinkel-Kamera zum Aufnehmen von Bildern. Es hat 12 Megapixel und die zwei Teleskoplinsen haben 10 Megapixel. Die Kamera an der Vorderseite des Telefons hat 40 Megapixel.

Samsung hat auch drei Objektive auf den anderen Modellen installiert. Die Kamera auf der Vorderseite des Telefons ist 10 Megapixel, die Hauptkamera ist 50 Megapixel, und die Ultra-Weitwinkel-Kamera nimmt 12 Megapixel Bilder. Die Telelinse ist mit einer 10-Megapixel-Kamera ausgestattet.

Nur das Ultra hat einen Stift

Der Stift, der früher als Galaxy Note-Bereich bekannt war, wird nun in das S22 Ultra Gehäuse eingesetzt. Die Halter des Samsung S21 Ultra Smartphones können den Pen bereits für diesen Zweck verwenden. Aber Samsung hat jetzt den Stift in die Unterseite des Smartphones integriert.

Samsung Galaxy S22: Neue Top-Modelle ausprobiert

Das Galaxy S22 Ultra: Der S Pen kann zum Tippen und Schreiben verwendet werden. (Quelle: Steve Haak)

Die Stifte sind leicht zu entfernen. Meine Hände fühlen sich gut an, wenn ich das Display berühre, und es gibt keine spürbaren Verzögerungen beim Schreiben. Wenn das Smartphone entsperrt wird, reagiert das Display auf dem Smartphone sofort.

Exynos 2200

Der Samsung-Prozessor ist der schnellste, der je in einer Galaxie gebaut wurde. Es funktioniert in den neuesten Modellen und soll sehr mächtig sein, vor allem in Handy-Spiele.

Dafür hat das Exynos 2200 einen eigenen Grafikprozessor. Es hat Hardware-beschleunigte Raytracing, die die meisten Spieler erlebt haben, vor allem von Konsolen und dem PC.

Samsung Galaxy S22: Neue Top-Modelle ausprobiert

Das Galaxy S22 Ultra: S (Quelle: Steve Haak)

Alle Modelle mit den Galaxiemodellen werden sehr schnell verarbeitet. Es gibt keine Verzögerungen beim Umschalten zwischen Apps und beim Öffnen. Das Entsperren Ihres Smartphones mit dem Fingerabdrucksensor ist einfach.

Speichergröße in allen Varianten

Die Modelle S22 und S22+ verfügen beispielsweise über 128 GB Speicher oder 256 GB Speicher und 8 GB Speicher. Der Preis für das Modell, das den geringsten Speicher hat, beträgt 849 Euro.

Was das Topmodell ultra angeht, können Käufer zwischen vier verschiedenen Arten von Speicher wählen: 8 GB, 128 GB, 12 GB RAM mit 256 GB, 512 GB und 1 Terabyte Speicher. Ein großes Smartphone mit extrem großem Speicher kostet 1649 Euro.

Samsung setzt auf Nachhaltigkeit

Samsung will sich stärker für nachhaltige Produkte einsetzen. Für die neuen Galaxy-Modelle verlassen sie sich auf recycelte Meeresfrüchte-Kunststoffe. Einige dieser Gegenstände, so Samsung, sind ausrangierte Fischernetze.

Fazit

Es sieht so aus, als ob die Ultra-Modelle Galaxy S22, S22+ und S22 einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Sein extrem schneller Prozessor in Spielen macht das Gerät zu einem erstklassigen Smartphone, das sich vom Rest der Konkurrenz unterscheidet. Sie sollten auch sicherstellen, dass die zukünftigen Besitzer der Modelle mit den Displays und Kameras zufrieden sind.

( Chugzi )

Quelle: www.t-online.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More